Mit Franz und Clara von Assisi in die Zukunft!

Wir wollen im Projektzeitraum Oktober´18 bis Oktober 2019 geistliche Impulse aus dem Leben der beiden Heiligen Franziskus und Clara gemeinsam erleben.

Klara und Franz von Assisi wagten vor über 800 Jahren ihren ganz persönlichen Weg. Es war ein gewagtes Leben! In Einfachheit, mit großem Aufbruchsgeist und einem langem Atem der Liebe. Ihre gelebte Geschwisterlichkeit und ihre Art in Kirche und Gesellschaft hineinzuwirken fasziniert und inspiriert auch heute.

In diesem Projekt wollen wir wie Franz und Clara unseren Glauben teilen und uns beflügeln lassen vom Leben dieser beiden faszinierenden Menschen. Papst Franziskus bringt es in seiner Predigt bei seiner Amtseinführung auf den Punkt, als er sagte: „dass die Bewahrung der Schöpfung darin bestehe, Achtung zu haben vor jedem Geschöpf Gottes und vor der Umwelt, in der wir leben. Die Menschen hüten, sich um alle zu kümmern, um jeden Einzelnen, mit Liebe, besonders um die Kinder, die alten Menschen, um die, welche schwächer sind und oft in unserem Herzen an den Rand gedrängt werden.“

Am Ende dieses Projektzeitraumes, in den Herbstferien 2019, wollen wir dann mit einer Pilgergruppe nach Assisi pilgern.

Sie wollen mitarbeiten und den Weg mit gestalten? Die Prozessgruppe trifft sich am Montag, den 11. Juni 2018, 19.00 – 21.00 Uhr im Dekanatsbüro in Schweich. Um Anmeldung wird gebeten.